Sait Can Kutsal, M. A.


Sprachen: Türkisch (Muttersprache) Deutsch (C1), Englisch (C1), Französisch (B2) Neugriechisch (B2) Italienisch & Spanisch (Lesekompetenz)
Antike Sprachen: Graecum, Latinum, Ge'ez (3 Semester)

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit 04/22: Promotion an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

09/2018 ‒ 03/2022: Master of Arts an der Georg-August-Universität Göttingen Archäologie und Kunstgeschichte der Spätantiken und Byzantinischen Welt Nebenfächer: Theologie/Ägyptologie & Koptologie

08/2019 ‒ 05/2020: Erasmus + Programm an der Université Aix-Marseille Archéologie Maritime et Littorale & Méditerranée, mondes byzantin et musulman

10/2015 ‒ 08/2018: Bachelor of Arts an der Georg-August-Universität Göttingen Antike Kulturen mit dem Schwerpunkt Spätantike

08/2014 ‒ 09/2015: Erasmus + Programm Georg-August-Universität Göttingen Christliche Archäologie und Byzantinische Kunstgeschichte

08/2013 ‒ 08/2014: Beginn eines Bachelorstudiums an der Uludağ Universität Bursa im Fach Kunstgeschichte (nicht abgeschlossen, da dauerhafter Wechsel an die Universität Göttingen)

Universitäre Tätigkeit

04/22 – 03/2024: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Abteilung Christliche Archäologie und Byzantinische Kunstgeschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

10/2020 – 03/2022: Studentische Hilfskraft am liveSciences3 Projekt an der GeorgAugust-Universität Göttingen Verantwortlich für Student Peer Community

09/2020 – 03/2021: Tutor an der Abteilung für Christliche Archäologie und Byzantinische Kunstgeschichte an der Georg-August-Universität Göttingen

2019: Initiation und Organisation eines bilateralen Erasmusvertrages mit der Aix-Marseille Université, Abteilung: Méditerranée, mondes byzantin et musulman

07/2019: Organisation und Leitung einer Einführungsveranstaltung über die äthiopisch-christliche Kunst an der Universität Göttingen

10/2015 – 06/2019: Studentische Hilfskraft am Seminar für Christliche Archäologie und Byzantinische Kunstgeschichte an der Georg-August Universität Göttingen

Stipendien

04/2023 – 03/2026: Promotionsstipendium durch die Gerda Henkel Stiftung

06/2023 07/2023: Stipendium für einen Kurzaufenthalt im Ausland durch die Gutenberg Graduate School of the Humanities and Social Sciences (Aufenthaltsbericht)

10/2022 – 04/2023: Exposé-Stipendium der Gutenberg Graduate School of the Humanities and Social Sciences

10/2021 – 03/2022: Deutschlandstipendium

07/2021: PROMOS Stipendium für Abschlussarbeiten

10/2020 – 10/2021: Deutschlandstipendium

10/2019 – 10/2020: Deutschlandstipendium

10/2019: Sachpreis des Ideenwettbewerbs der Universität Göttingen

08/2019: PROMOS Sprachkursstipendium (Französisch)

07/2019: Projektförderung für Studierende zum Thema „Aufklärung über grenzwissenschaftliche Theorien in der Archäologie“, verliehen durch die AKB Stiftung und die Universität Göttingen (im Rahmen des Programms Kreativität im Studium)

09/2018 – 10/2018: Reisestipendium nach Äthiopien, verliehen durch die AKB Stiftung und die Universität Göttingen

12/2018: Niedersachsenstipendium

12/2017: Niedersachsenstipendium

04/2016 – 09/2017: Projektförderung Macedonian Frescos 360 (Masco) gefördert durch die AKB Stiftung und die Universität Göttingen

Praktische Arbeit

05/2019 06/2019: Teilnahme an der Ausgrabung einer spätantik-westgotenzeitlichen Basilika bei Añora (Provinz Córdoba, Spanien) unter der Leitung von Dr. Fedor Schlimbach

03/2018: Praktikum am Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin (Bode-Museum)

07/2014 – 08/2014: Teilnahme an der Ausgrabung eines römischen Bads und einer byzantinischen Kirche (Balatlar Kilisesi) unter der Leitung von Prof. Dr. Gülgün Köroğlu - Sinop / Türkei

Zertifikate & Zusatzqualifikation

03/2022: Zertifikat, 2. Numismatische Springschool der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg & Kunstmuseum Moritzburg

2021: Zertifikat Digital Humanities an der Universität Göttingen Projektarbeit: „Die Visualisierung einer Hypothese mittels 3DVerfahren“

2021: Zertifikat EIRENE (Ecumenical and Interreligious Encounters in NonHomogeneous Environments) an der Universität Göttingen

10/2020: Certificado – QGIS Online Course for Classical Studies

Vorträge

06/2022: Crete in Late Antiquity: Current Perspectives and Problems, Princeton, Oxford, Berlin, Mainz, Vienna graduate exchange in Late Antique, Byzantine and early Medieval history, Vienna 2-3 June 2022

11/2021: „Memoriale Praktiken in der longue durée – zur diachronen Neubewertung einiger hispanischer Märtyrerkultkomplexe“ 12. Workshop, Warburg-Haus Hamburg, 4.-6. November 2021 Neueste Forschungen zur Iberischen Halbinsel (3. Jh. v. Chr. – 9. Jh. n. Chr.)

Publikationen